Jump to content

Recommended Posts

Erst brachte Voigtländer (dh Cosina?) vor längerer Zeit ein 10,5 mm / 1:0,95 auf den Markt und jetzt steht ein 29 mm / 1:0,8 bevor. Kuriose Brennweiten vielleicht, dennoch: zwischen 19,25 mm und 17,526 mm Auflagemaß MFT zu C-Mount bleiben 1,724 mm. Das ist tatsächlich wenig. Aber da müsste doch ein Adapter machbar sein bei (theoretisch) so schönen Gläsern?!

 

https://www.voigtlaender.de/objektive/mft/105-mm-f-095-nokton/

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • Replies 1.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich würde es auch probieren. Mich nervt es ganz gehörig, dass dieser ganze "Kram" (Entwicklung, Gutscheine, Transfer) so wenig transparent ist. Ich bin schon ganz schön genervt. Wahrscheinlich bin ich

Den Von ruessel verlinkten Film mag ich. Vor allem auch mal ein ColorNeg-Scan mit richtig gutem Grading. Und eine schönes Lied dazu.    Empörung und unwitzige "Persiflagen" über Dialekt, unkonf

Hier ist ein Kurzfilm, den ich über die Wiedereinweihung des restaurierten Theodor-Körner-Gipfelkreuzes auf dem Harras-Felsen in Sachsen gemacht habe. Körner war ein deutscher Dichter, der 1810 eine B

Posted Images

vor 9 Stunden schrieb k.schreier:

Selten so tolle Farben bei der Abtastung eines Negativfilms gesehen:

 

Die Farben kommen aber nicht bei der Abtastung zustande, sondern im (hier hervorragendem) Color grading in der Postproduktion. Vom Scandienstleister erhält man IMMER nur gräuliche flat scans, es sei denn, man bucht es dazu. Es kommt auch auf den Scanner an: die Scanstations (wie hier) treffen meiner Meinung nach den Farbton am besten, bei anderen muss man noch etwas nacharbeiten, wie Ochoypico, damit es ausgewogen wird. Mit Ektachrome fällt glücklicherweise das ganze weg, da ist der Scan bzw. Post viel einfacher.

Edited by Patrick Müller (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Zitat

Wieder beschnitten,

4:3 ist so unmöglich anzuschauen (scheint Augenkrämpfe auszulösen), selbst bei Blurayfassungen wird manchmal auf 16:9 geschnitten. Ich finde auch blöd, bei 4:3 Bildern auf 16:9 Bildschirmen den Bildrest mit unscharfen Bildanteilen zu füllen - greift immer mehr um sich. Man hält schwarze Bereiche auf dem Flat anscheinend nicht mehr aus.....

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb ruessel:

4:3 ist so unmöglich anzuschauen (scheint Augenkrämpfe auszulösen), selbst bei Blurayfassungen wird manchmal auf 16:9 geschnitten. Ich finde auch blöd, bei 4:3 Bildern auf 16:9 Bildschirmen den Bildrest mit unscharfen Bildanteilen zu füllen - greift immer mehr um sich. Man hält schwarze Bereiche auf dem Flat anscheinend nicht mehr aus.....

Ich dachte, heute füllt man den Rand mit der Perforierung aus ;). Achso, Dokus auf Öffentlichen sind ja nicht hip und cool und so.

Link to post
Share on other sites

Lieber Perforierung als 16:9-Zuschnitt.

Am besten fände ich schwarze Balken links und rechts, so wie früher halt auch Cinemascope-Filme mit schwarzen Balken oben und unten liefen.

Störend ist auch hier die Untermalung mit vermeintlich passender Geräuschkulisse.

Das kann zwar mehr oder weniger gelungen und passend hinkriegen - hat aber nichts mit Geschichte, Originaltreue oder Authentizität zu tun.

Das Problem ist, das "wir Filmer" bzw. medienkundige Zuschauer ein Auge und Ohr dafür haben und dies entsprechend einordnen können.

Bei vielen oder den meisten Leute ist das aber nicht so- für die ist das unter Umständen O-Ton. 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb k.schreier:

Lieber Perforierung als 16:9-Zuschnitt.

Am besten fände ich schwarze Balken links und rechts, so wie früher halt auch Cinemascope-Filme mit schwarzen Balken oben und unten liefen.

 

Oder format-amorphe Flatscreens, die ihr Seitenverhältnis automatisch der jeweiligen Quelle anpassen..... 😉

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb k.schreier:

Störend ist auch hier die Untermalung mit vermeintlich passender Geräuschkulisse.

 

Mit dem bisschen Foley hab ich kein Problem - es wird ja niemandem was in den Mund gelegt.

Bei alten Newsreels ausm Kriech wurde übrigens - damals natürlich - bis auf wenige O-Töne

alles MOS gedreht und aus der Konserve nachvertont.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb AndreasH:

Bei manchen Personen soll VSS ja leider unheilbar sein.

Die Elektronikbranche hat sich dem nun angenommen:

https://www.samsung.com/de/tvs/the-sero/four-perspectives/

🤐

Tatsächlich.

Und so ein Fernseher kostet fast 1000 Euro. Okay, das sind 200 Euro für den Fernseher und 800 Euro Strafe wegen Dunnheit. 🤑😄

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Stereominister:

Wieder ist die Zeit im Jahr, um alle mit dem wohl meistgeklicktesten Super-8 Musikvideo zu nerven:

 

 

Und zur Entstehungsgeschichte:

image.png.f546f82a625bd499622ffc0cb19ff847.png

 

Och nöö...

 

Dann doch lieber die 4K Version des auf 35mm gedrehten "Videos" von Wham... an der sich die ganzen Milennials die Köpfchen zerbrochen haben, warum so was altes denn in 4k sein kann 😄

 

 

 

ach ja, hier noch ein paar szenen von der Maria:

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb TK-Chris:

Dann doch lieber die 4K Version des auf 35mm gedrehten "Videos" von Wham... an der sich die ganzen Milennials die Köpfchen zerbrochen haben, warum so was altes denn in 4k sein kann 😄

 

Klar, mit der ArrifLEXA in 4k 😜

Ich finde übrigens, dass die alte SD Abtastung davon, welche bis vor ca 2 Jahren noch zirkulierte, noch mehr 80er Charme versprüht hat.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.