Jump to content

Das Kinosterben geht weiter


SchumiFV
 Share

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb stefan2:

AFRI ist noch billiger im EK, das ist der GRund das anzubieten, gewesen.Mittlerweile verkaufen einige in meinem Bekanntenkreis das Zeug. Zusätzlich, ok, aber allein, grenzwertig.

 

Ach ja, Dormagen, lieberKinofreund, ist so mit das häßlichste Kinoplex gewesen, in dem ich je war. Gruselig., wie geschmacklos Architektur sein kann. In einem ex EKZ, in dem es nichts mehr gibt, ausser einer Glutamat Hölle(Asia Rest) und Billigläden. Sagt viel über den StO.

 

-St

Afri ist im EK genauso teuer wie Pepsi, eher teurer.

 

Da kommt es dann auch auf die Masse an, da man ja pro verkauftem Container eine Rückvergütung erhält.

 

Wir haben Afri und Bluna testweise parallel zu Pepsi angeboten. Wenn die Container jedoch leer sind, ist das Projekt beendet. Wir hatten es auch nur so beworben, dass wir Afri über die Ferien anbieten.

 

Das war ein Test, der besser hätte laufen können. Wir müssen derzeit dann immer beide Zapfanlagen laufen lassen, wobei uns eine eigentlich genügt.

 

Wenn man dann nochmal bedenkt, wie oft Pepsi bei Discountern für ein Appel und ein Ei zu bekommen sind ist Afri deutlich teurer.

 

Hätte Afri auch tolle 0,5 Ltr Flaschen, würde ich die vllt ins Sortiment nehmen. Die 0,3 er ist halt schon echt schick.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
On 8/27/2018 at 6:26 AM, preston sturges said:

Na ja, an dieser Stelle hat noch nicht einmal der Weihnachtsbaum-, pardon Jahresendzeitbaum-/ Traditionsbaumverkauf funktioniert. Weder vor, noch nach 1990, wie Einheimische mir erzählten. Dem Ufa Palast gab nie jemand eine Chance zum Überleben, als er neu eröffnete. Und seit es ein CineStar ist, ging es permanent bergab, weil nichts mehr reingesteckt wurde. Jetzt scheint wohl das Vertragsende zu nahen, und damit auch das Ende. Wundern tuts keinen meiner Bekannten, und keiner wird eine Träne verlieren. 

Gut war es dort eh nie. Weder vom Umfeld, noch vom Kino. 

 

Interessant wäre nur, welches Plex als nächstes dran ist, wo nach Vertragsablauf Schluß ist. 

Berlin, die Grosstadt mit der höchsten Kinodichte, aber dem geringsten Besuch pro Einwohner und Jahr. 

 

Edited by stefan2 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Parallel forcieren beide Betreiber in Bln einen ehrgeizigen Relaunch in Tegel und in Britz. Gewisse Sicherheitstandards und Komforts sind erkennbar, wohingegen die Bastel-, Armuts- und Selbstausbeutungs-Romantik in Hinterhofkaschemmen dieser Stadt langsam aufstoesst.

 

Wer als Naechster?

Die S-Hoefe waeren auch so ein Kandidat, Helle Mitte ist bereits geschrumpft und in der Promenade schaut man auch ins Stille.

Link to comment
Share on other sites

Kino

Spekulationen um CineStar Treptower Park

Einem Bericht des Tagesspiegel zufolge soll das Gebäude, in dem sich das CineStar-Multiplex am Treptower Park befindet, demnächst abgerissen werden. Doch nicht nur bei CineStar hat man von einem solchen Schritt bislang nichts gehört...

27.08.2018 14:39 • von Marc Mensch
b2780x1450.jpgDer Tagesspiegel stellt eine baldige Schließung des CineStar Berlin - Treptower Park in den Raum. Doch nicht nur der Kinobetreiber zeigt sich überrascht. (Symbolbild) (Bild: CineStar) ic_gallery_enlarge.svg

 

Der Tagesspiegel schürt Spekulationen über die Zukunft des CineStar Berlin - Treptower Park. Einem Bericht vom Sonntag zufolge soll das Gebäude, in dem sich das Multiplex mit neun Sälen und rund 2400 Sitzplätzen befindet, schon bald abgerissen werden. Die Zeitung beruft sich dabei auf Informationen des CDU-Politikers Dustin Hoffmann, dem diese Auskunft auf Anfrage von Baustadtrat Rainer Hölmer (SPD) erteilt worden sei. Demzufolge sei die Kombination aus Multiplex und Shoppingcenter für den Eigentümer des Park Center nicht mehr attraktiv, der dort ein neues Gewerbegebäude plane.

Bei CineStar zeigte man sich angesichts dieses Berichts offenbar gelinde gesagt überrascht. Denn in einem offiziellen Statement heißt es schlicht: "Ein Abriss des Gebäude, in dem wir als Mieter unserer CineStar Filmtheater betreiben, ist uns bislang nicht bekannt. Für die weiteren Anfragen wenden Sie sich am besten an den Vermieter."

Ratlos angesichts der Behauptung des Tagesspiegels zeigte sich auf Anfrage indes auch die MEC Metro-Ece Centermanagement GmbH & Co. KG, in deren Management sich das Park Center befindet. Auch dort habe man bislang absolut nichts von einem bevorstehenden Abriss gehört.

Link to comment
Share on other sites

Sich hier spekulativ mit auseinanderzustetzen bringt wenig.

Die Tagesspiegel Meldung basiert sicher auf einer korrekten Information, dass ein Investor eine Bauvoranfrage startete, um zu prüfen, ob ein Umnutzungsvorhaben überhaupt dutchsetzbar ist

Konkret ist dann nichts, weshalb derzeitig auch alle Beteiligten keine sachdienliche Auskunft geben werden.

Das Ergebnis dürfte klar sein.. aber dann bin ich spekulativ, und das wollte ich ausschließen.

.-St

Link to comment
Share on other sites

Gut moeglich, Routineanfrage der Eigentümer. Danach ein langer Weg zum B-Plan oder Bauantrag bei der unteren Bauaufsichtsbehoerde mit Prfg. zusätzlicher bezirklicher Bedarfe.

 

Der "Tagesspiegel" berichtet auffallend unzuverlässig seit zwanzig Jahren, mittlerweile von "taz", "Freitag" oder "Berliner Morgenpost" auf den letzten Rang verwiesen: erst vorgestern verkündete er den Teilabriss und Aufschuettung am Teufelsberg, dabei hatten wir am selben Tag bei der Behoerde den Denkmalunterschutz beantragt. "Tagesspiegel" und diesen nachplappernd die "rbb Abendschau" verkündeten das Gegenteil: den Erfolg eines Antrags, der im Ausschuss fuer Stadtplanung keine Mehrheit fand. ?

Edited by cinerama (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Majorsmith:

Kinocenter REX in St. Gallen auch zu.

Der Schweizer Platzhirsch KITAG hat es geschafft, in kürzester Zeit die tollsten Stadtkinos zu schliessen ?

 

Majorsmith

 

KITAG ist das vorbildliche, vor-reitende Furunkel im einst gesunden Fleisch einer vibrierenden Kino-Branche : zu viel Geld, null Verantwortung. Diese Sado-Maso Leder-Design-Bunker der übelsten Sorte hecheln nach der totalen Kontrolle und Ober-Domina Täschler wird sich freudig erregt als Totengräber der deutsch-Schweizer Kinoszene feiern lassen. Bescheuert genug, das als Kompliment zu begreifen, ist er. Sein Denkmal im Pissoir der Geschichte ist ihm sicher !

Link to comment
Share on other sites

Am ‎01‎.‎09‎.‎2018 um 17:44 schrieb Kino Magdeburgerforth:

Um dem Kinosterben entgegen zu wirken, hat unser Verein 2016 ein neues Kino eröffnet, recht klein, aber fein. Mit 30 Sitzplätzen und 35 mm Technik. Alternativ können auch 16 mm und Digitalfilme gezeigt werden. Wir verfügen über eine Sammlung von über 2000 zelluloid Filmen auf 35 und 16 mm. 

Und wer klärt das mit den Rechten bei einer Vorführung?

 

Wenns wirklich "Zelluloid" sein sollte, dann ruft die Feuerwehr und das Sprengmittelräumkommando, Lagerung außerhalb von Spezialarchiven verboten!

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Kino Magdeburgerforth:

zelluloid ist nicht nitrofilm.   scheinbar kennst du dich nicht so aus. wir hatten vor 10 jahren 3 europaletten nitrofilm gehabt, die haben wir recht gut verkaufen können, es war alles aus den 1920er jahren.     bezüglich der rechtsklärungen gibt es regelungen mit den rechtsträgern. 

Nicht auskennen? Oh, täusche Du dich da mal bitte nicht.

Nitro verkaufen? Verstoß nach dem Sprengstoffmittelgesetz.... na hoffentlich kommt euch da niemand drauf, das wird teuer...

 

Mir sind eurerseits keinerlei Rechteverhandlungen bekannt - auch spracht ihr immer wieder von einer "privaten" Sammelei der Kopien... ja was denn nun?

 

Ich habe nichts gegen Initiativen für Kino und Filmkultur, aber man sollte sich dann, wenn man irgendwo auftritt nicht zum Affen machen wenn man die einfachsten Begrifflichkeiten nicht kennt und dann andere, die sich hier (vielleicht) besser auskennen schräg von der Seite anreden....

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Zusammen

Mich macht dieses Thema sauer. Wir sind Speziallisten im Bereich Kinofortschritt . Das Problem ist nicht Netflix Maxdome und Konsorten sondern die Kino selber. Jeder weiß dass die Leute immer mehr action Power Geschwindigkeit wollen. Was machen die Kinos ?? nix. Man stellt Paläste hin die vielleicht gut aussehen was aber sobald man im Kinosaal sitzt niemand mehr interessiert. Wir beraten Kinos und in Deutschland kommt man wegen Sturheit und weil man nix sinnvolles Investieren will nicht weiter.Somit ist das Sterben kaum aufzuhalten. Die Kinos Investieren lieber in Müll wie D-Box und 4DX die sich anfühlen als sei der Stuhl kaputt. Oder neue Sitze die das Problem nicht beheben. Wenn in Deutschland weiter so resistent auf Beratungen reagiert wird sehe ich schwarz.Warum laufen Freizeit Parks so gut ? weil die sich anpassen. Die Kinos nicht. Unser Motto lautet Freizeitpark meets Kino. Im Ausland haben die das verstanden und Ihre Kinos von uns umbauen lassen. Wer nichts Investieren will kann auch nix erwarten. 4 oder 5D ist ja ganz toll aber doch nicht den Müll den unsere Kinos verwenden und das beste ist ein Raum mit 350 Sitzen und dann irgendwo in der Mitte diese komischen Stühle entweder richtig oder gar nicht. Ich will niemand angreifen aber warum soll man in ein Kino gehen mit überhöhten Preisen wenn ich das auch daheim besser haben kann. Wir lieben Kino aber so wie das in Deutschland gehandhabt wird geht gar nicht. Aber immer sind alle anderen Schuld.Nur ein Beispiel wir bauen und beraten nicht nur Kinobetreiber sondern auch Heimkinos. Da ich in meinem Haus nur wenig Platz habe habe ich Kleinkinos eingebaut und vermiete diese. Diese Kinos sind zwar klein sind aber Hightech  pur. Da machen wir nur mit unserer Plattform und Filme die wir auf die Plattform programieren im Monat 8000 Euro und die hat nur 10 Sitze. Ich will nicht angeben aber ich will damit sagen dass man mit der richtigen Technik sehr wohl gutes Geld verdienen kann  

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb doom film bar:

Hallo Zusammen

Mich macht dieses Thema sauer. Wir sind Speziallisten im Bereich Kinofortschritt . Das Problem ist nicht Netflix Maxdome und Konsorten sondern die Kino selber. Jeder weiß dass die Leute immer mehr action Power Geschwindigkeit wollen. Was machen die Kinos ?? nix. Man stellt Paläste hin die vielleicht gut aussehen was aber sobald man im Kinosaal sitzt niemand mehr interessiert. Wir beraten Kinos und in Deutschland kommt man wegen Sturheit und weil man nix sinnvolles Investieren will nicht weiter.Somit ist das Sterben kaum aufzuhalten. Die Kinos Investieren lieber in Müll wie D-Box und 4DX die sich anfühlen als sei der Stuhl kaputt. Oder neue Sitze die das Problem nicht beheben. Wenn in Deutschland weiter so resistent auf Beratungen reagiert wird sehe ich schwarz.Warum laufen Freizeit Parks so gut ? weil die sich anpassen. Die Kinos nicht. Unser Motto lautet Freizeitpark meets Kino. Im Ausland haben die das verstanden und Ihre Kinos von uns umbauen lassen. Wer nichts Investieren will kann auch nix erwarten. 4 oder 5D ist ja ganz toll aber doch nicht den Müll den unsere Kinos verwenden und das beste ist ein Raum mit 350 Sitzen und dann irgendwo in der Mitte diese komischen Stühle entweder richtig oder gar nicht. Ich will niemand angreifen aber warum soll man in ein Kino gehen mit überhöhten Preisen wenn ich das auch daheim besser haben kann. Wir lieben Kino aber so wie das in Deutschland gehandhabt wird geht gar nicht. Aber immer sind alle anderen Schuld.Nur ein Beispiel wir bauen und beraten nicht nur Kinobetreiber sondern auch Heimkinos. Da ich in meinem Haus nur wenig Platz habe habe ich Kleinkinos eingebaut und vermiete diese. Diese Kinos sind zwar klein sind aber Hightech  pur. Da machen wir nur mit unserer Plattform und Filme die wir auf die Plattform programieren im Monat 8000 Euro und die hat nur 10 Sitze. Ich will nicht angeben aber ich will damit sagen dass man mit der richtigen Technik sehr wohl gutes Geld verdienen kann  

 

 

Welche Referenzkinos habt ihr denn vorzuweisen, die erfolgreich von euch umgebaut worden sind?

Edited by Max Dudkowski (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb sir.tommes:

Da trommelt aber jemand ...

 

Auf ihrer Webseite findet man keinerlei Referenzen ... 

Sorry wie gesagt war nicht böse gemeint. Nein auf meiner Webseite wird man das auch nicht finden. Erstens haben wir bis vor kurzem nur im Ausland gearbeitet. Zweitens kann man Beratungen auch nicht referenzieren. Zudem ganz ehrlich würdet Ihr wollen dass euer Kino bei mir genau beschrieben damit auch jeder nachbauen kann?? jeder will was Individuelles

haben das nicht an die große Glocke gehängt wird.Jedes Kino will das beste sein und die Betreiber haben mir das auch untersagt was völlig in Ordnung ist. Ich kann meine Hilfe nur anbieten ich zwinge mich nicht auf. Referenzen werde ich nie auf meiner Webseite haben da wir uns auch nicht aufspielen müssen und wichtig machen. Diesen Beitrag hätte ich auch nicht geschrieben wenn mich das Thema Kinosterben einfach generell ärgert. Es ist einfach Fakt dass es nicht besser wird wenn die Kinobetreiber nicht endlich was tun und falsche Investitionen betreiben und das verstaubte Kinofeeling beibehalten aber immer die Fehler bei anderen suchen. Beispiel. Ein Kinobetreiber bei uns hat sich Interessiert sich beraten und Umbauarbeiten zu machen da seine Auslastung bei gerade mal 18% liegt. Dann haben wir Ihm ein Angebot gemacht dann kam von Ihm das sei zu teuer er habe gerade 3 Millionen in neue Stühle investiert was aber komischerweise kein Besucher bemerkt hat. Wir hatten Ihm eine komplette Plattform mit 250 Sitzen angeboten für 1,5 Millionen das ist Ihm dann zu viel obwohl er damit sein Kino voll bekommen hätte. Im Preis waren auch Filmprogramierungen neues Styling des Kinos Events und Themen dabei. Das wäre weltweit einzigartig ich meine dieses Konzept aber man Investiert lieber falsch. Gerade für kleinere Kinos wäre das interessant damit sie sich gegen die Multiplex Kinos behaupten können. Fehler bei Netflix und Konsorten zu suchen ist der falsche Weg . Wir leben in einer Zeit in der die Menschen immer fauler werden und wir als Betreiber den Kunden einen Grund geben müssen von Ihrer Couch aufzustehen.  Nur scheint das keiner zu verstehen. Auch muss man den Kunden einen Grund geben warum die Kosten steigen. Wir wissen das aber dem Kunden ist das egal. Wenn der Besucher sieht dass er hier Action bekommt das Kino mit liebe gestaltet ist der Service stimmt kommen die Besucher auch.Ich sehe die Zukunft nicht in diesen Kinotempeln sondern in den ganz normalen Kinos die aber mit der neusten Technik und Gestaltung ausgestattet sind. Damit meine ich aber nicht den neusten Beamer oder Tonanlage das muss zwar gut sein aber das ist nicht die Nummer eins. Ihr habt das auch falsch verstanden ich will hier weder mich Präsentieren noch muss ich hier Geld verdienen. Wer meine Hilfe will gerne aber muss nicht sein.Nur sehe ich überall das Gejammer der vielen bankrotten Kinos und die Schuldzuweisungen. Wenn jeder mal ein wenig darüber nachdenkt kommt jeder selber auf das Problem kurz nicht mehr Zeitgemäß . Kinos müssen mit der Zeit gehen und das Kino immer wieder neu erfinden sonst braucht man sich nicht wundern dass alles Rückläufig ist. Auch 3D ist eine tolle Sache aber bestimmt nicht mit dem Pol System ein wenig ausserhalb der Mitte schon wirds unscharf. Wir arbeiten mit DLP Link da kann man sitzen wo man will und niemand beschwert sich wegen Kopfweh und Überanstrengung. Aber da sind die Brillen halt teurer schon ist das wieder zu viel für die Betreiber. Bietet den Leuten was besonderes und Ihr werdet belohnt . Wie Ihr gesehen habt auf meiner Page die erst 3 Wochen alt ist also auch nicht fertig wir sind gerade wieder im Umbau um die neusten Techniken einzubauen.Wir mache mit unseren Minikinos teilweise mehr Gewinn wie die großen also geht unser Konzept auf. Also weis ich von was ich rede. Wie gesagt nicht sauer sein aber ich versuche einfach nur das Problem zu erläutern. Wenn Ihr mal genau darüber nachdenkt wisst Ihr das auch.  

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.