Jump to content

Raritäten bei Ebay


Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb André J:

Mit so ein vermutlich adaptives Gerät kann man nicht in Kamera aufladen.

 

Das ist richtig. Deshalb ist ja auch im Preis ein Ladegerät enthalten.

 

Zum Vergleich: 2016 kostete eine ähnliche Batterie bei Wittner 199€ - allerdings ohne Ladegerät:

https://web.archive.org/web/20160401183002/http://beaulieu.de/pages/s8_azub8.php?rubr=s8_azub8

 

Und bei Wittner sind diese Batterien aktuell ausverkauft! Hat man keinen alten Akkublock, kann man aktuell bei Pro8mm und FFR sonst nur "Dummies" kaufen, an die ein externes Akkupack gehängt wird. Diese Variante ist unpraktisch und trotzdem ebenfalls teuer...

 

...aber ich kann es auch einfach bleiben lassen, hier zu posten...

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Kann man nicht!

Riesige Sammlerfreude -----Juchuuuh -muss ich hier unter Fachleuten einfach loswerden: Bolex H 16 Reflex mit Zoom 17,5 bis 85 mm heute über ein Anzeigenportal für € 100.- mit Alukoffer und viel Zu

Hallo Olaf,   es geht nicht darum "was ich weiss". Du beklagst Dich aber doch ständig, dass Dir Filmen viel zu teuer ist und Du Dir Filmmaterial eben eigentlich nicht mehr leisten könnest. Ich sag d

Posted Images

vor einer Stunde schrieb Und tschüüüüsssss!:

 

Das ist richtig. Deshalb ist ja auch im Preis ein Ladegerät enthalten.

 

Zum Vergleich: 2016 kostete eine ähnliche Batterie bei Wittner 199€ - allerdings ohne Ladegerät:

https://web.archive.org/web/20160401183002/http://beaulieu.de/pages/s8_azub8.php?rubr=s8_azub8

 

Und bei Wittner sind diese Batterien aktuell ausverkauft! Hat man keinen alten Akkublock, kann man aktuell bei Pro8mm und FFR sonst nur "Dummies" kaufen, an die ein externes Akkupack gehängt wird. Diese Variante ist unpraktisch und trotzdem ebenfalls teuer...

 

...aber ich kann es auch einfach bleiben lassen, hier zu posten...

Es muss außer Kamera geladen werden. Moderne Ladegeräte bringen zu viel Ampère womit ein Widerstand in Kamera zerstört wird. Keine Theorie.

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb André J:

Es muss außer Kamera geladen werden. Moderne Ladegeräte bringen zu viel Ampère womit ein Widerstand in Kamera zerstört wird. Keine Theorie.

Also, das neuen Gehäuse sollte eine eigene Anschluss haben. Und eine Thermoschaltersicherung.

Link to post
Share on other sites

Hallo

Bei Ebay gibt es derzeit einen "Synchromark S".

https://www.ebay.de/itm/Impulsgenerator-Synchromark-S-Filmprojektor-Vertonung-Filmvertonung-Super-8/113599613860?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Ich denke dies ist ein Gerät zum synchronisieren von Ton auf Tonband und einem Projektor. Also Zweiband-Ton.

Ich habe dieses Gerät niemals zuvor gesehen. Kennt das jemand? Für welchen Projektor / Tonbandgerät ist das gedacht ??

Schönen Abend noch

Link to post
Share on other sites

Es gab seehr viele Synchronsysteme für den Amateurfilmer. Diese waren nicht auf spezielle Marken festgelegt. Das Gerät wird um die 50 Jahre alt sein. Zum Einsatz des Gerätes wurden die Geräte des Kunden (Projektor + Tonband) speziell modifiziert. Bei ETS wurde z.B. der Projektor als Slave synchronisiert. 28 EUR ist zu teuer. Ich hätte es gleich weggeschmissen. Ohne technische Unterlagen und mindestens die Belegung der Buchsen ist das Teil absolut wertlos.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Gizmo:

Zum Einsatz des Gerätes wurden die Geräte des Kunden (Projektor + Tonband) speziell modifiziert. Bei ETS wurde z.B. der Projektor als Slave synchronisiert. 28 EUR ist zu teuer. Ich hätte es gleich weggeschmissen. Ohne technische Unterlagen und mindestens die Belegung der Buchsen ist das Teil absolut wertlos.

So weit ich das sehe, ist das ein Impulsgenerator. Damit kann man einen steuerbaren Projektor z.B. auf die Netzfrequenz synchronisieren. Auch kann man mit 16 2/3 Geschwindigkeit den Projektor passend zum flimmerfreien Abfilmen mit einer Videokamera laufen lassen. Pinbelegungen bekommt man auch durch Messen und ausprobieren heraus. Offenbar kann das Teil sowohl ETS als auch ein Impuls pro Bild.  Das Teil kann eine Impulsspur auf einem Tonband erzeugen, die dann Grundlage einer komplexen Nachvertonung ist.

 

Zumindest die Erzeugung von Impulsen mit einer definierten Geschwindigkeit könnte man heute noch zum Abfilmen eines Schmalfilms und anschließendem Anlegen einer Tonspur am Computer gebrauchen.

Link to post
Share on other sites
Am 30.3.2019 um 15:08 schrieb Theseus:

Pinbelegungen bekommt man auch durch Messen und ausprobieren heraus.

 

Am 30.3.2019 um 15:08 schrieb Theseus:

Das Teil kann eine Impulsspur auf einem Tonband erzeugen, die dann Grundlage einer komplexen Nachvertonung ist.

 

Bitte nimm es mir nicht übel. Aber ich halte das für eine sehr naive Ansicht über die Grundlagen von Zweibandsystemen. Die Steuerpegel waren nicht genormt und auch der Ausgang zu den Impulsköpfen, bzw der Pilotton war nicht genormt. Es gab die Arri-Norm, an die sich viele gehalten haben. Aber gerade im Amateurbereich muss das nicht zwangsläufig so gewesen sein. Impulsbänder waren nie Grundlage einer komplexen Nachvertonung sondern dienten entweder der Aufnahme von 1000 Hz-Impulsketten oder 50 Hz Pilotton bei der O-Tonaufnahme oder der Aufnahme der fertigen Mischung zur Vorführung. Nachvertonung wurde seinerzeit auf Mehrspurmaschinen mit perforiertem Tonband, also Schmalbandperfo, gemacht.

Link to post
Share on other sites

Mir sieht das Teil sehr danach aus, dass es zum ETS und ein Impuls/Bild-Amateur-Systemen wie von Agfa, Braun und Elmo passt. Wenn man den Film mit Musik unterlegen will, dann ist sinnvoll vorher eine Synchron-Spur mit den 1000Hz-Tönen anzulegen. Bei Projektoren mit frei einstellbarer Geschwindigkeit habe ich das Problem, dass ich nie weiß, ob die jetzt wirklich mit genau 18 oder 24bps laufen. Da kann so ein Teil praktisch sein, wenn das die Geschwindigkeit von außen vorgibt. Ich würde mir das Teil jetzt nicht kaufen, aber einen Arduino habe ich durchaus schon zum Erzeugen der 1000hz Piepser genutzt. Was die Pegel anbegeht, da war das Projektor-Steuergerät äußerst flexibel, um nicht zu segen es war ihm egal, hauptsache irgendein Pieps.

Edited by Theseus (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
vor 20 Stunden schrieb Helge:

Hier mal eine H8 RX3 DS8 mit allen Festbrennweiten und dem Automatikzoom für einen (wie ich finde) akzeptablen Preis, vorausgesetzt, sie ist so wie beschrieben in Ordnung und braucht nur Reinigung.

 

Artikel bei eBay ansehen
Bolex h8 Reflex ds8 Double Super 8 Kamera + Kern Vario Switar 8-36mm 1:1,9+ Linsen!

 

 

Die Bolex DS-8 Kamera sieht gut aus. Es handelt sich bei Ihr mit großer Sicherheit um einen Umbau

auf das DS-8 Format der von der Fa. film+fernsehtechnik muster in der Schweiz vorgenommen

wurde.

Link to post
Share on other sites

Da bietet einer einen "Film Videoprojektor Beamer ähnlich Super 8" an

 

https://www.ebay.de/itm/Crown-Auto-P-Film-Videoprojecktor-Beamer-ahnlich-Super-8/264279391357?hash=item3d88477c7d:g:ja4AAOSwaolcr6eu

 

Gut geraten, ist nämlich ein Normal 8 Projektor! Da der Ebay-Verkäufer sich nicht sicher war, hat er einfach alles aufgezählt, von dem er nichts versteht ?

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2019 um 14:17 schrieb Carena48:

Ich habe 4 solche Videoprojecktor-Beamer! 3 von Eumig und einen von Bolex. Die beamen alle noch hervorragend! 

 

Ich verstehe!

Sind die alle für Super perforierte Videobänder oder auch für normal perforierte Videobänder?

Ich habe 3 Videoprojecktor-Beamer für Super perforierte Videobänder und einen Eumig Videoprojecktor-Beamer der kann auch normal perforierte Videobänder beamen ?

Link to post
Share on other sites
Am 13.4.2019 um 15:47 schrieb ReelToReel:

Sind die alle für Super perforierte Videobänder oder auch für normal perforierte Videobänder?

Ich habe für alle drei Arten von Videobändern solche Beamer. Bei einem fehlt die Batterie und die SD-Karte. Leider kann ich daher die Funktion nicht  überprüfen, aber beim Opa auf dem Dachboden hat er noch funktioniert. Auf alle Fälle, rare, vintage und antik. ?

Der Bolex 18-5-Beamer hat als Netzkabel ein Roland-Synthesizer-Kabel. Das passt perfekt. 

 

 

 

Projektoren01.JPG

Projektoren02.JPG

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch einen tollen Dachbodenfund. Ein Brotector der Firma Willkinson, soll sehr scharfe Bilder machen (2-schneideige Blende). Leider gibt der Opa ihn nur her, wenn ich ihn aus der Bodenkammer rauslasse, aber das steht im Augenblick nicht dafür. Demnächst auf eBay.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.