Jump to content

Der E100D kommt wieder :)


F. Wachsmuth
 Share

Recommended Posts

Hat schon jemand versucht, einfach bei Kodak Alaris nachzufragen, vielleicht wüssten und würden die etwas dazu sagen...

Ich hab ihnen mal geschrieben, mehr als ignorieren können sie's ja nicht, vielleicht finden wir so was raus!

Link to comment
Share on other sites

Wenn's nicht E-6 wäre, dann hieße das ja, dass man den Film zur Entwicklung wieder in spezielle Umkehr-Anstalten einweisen müsste. Das wäre sehr lästig.

 

Aber auf der anderen Seite käme dann wieder ein Umkehrfilm wie in alten Zeiten ;)   

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Naja, noch ist ja nichts wirklich Schlimmes passiert.

Kodak hat den Termin für die Veröffentlichung des Films ja nicht wie Ferrania schon um viele Jahre überschritten.

Ich warte mal bis "Mitte 2018" ab, vielleicht werden wir ja alle positiv überrascht?

Im Vorfeld pessimistisch zu sein hilft nichts, wir können nur hoffen und abwarten.

Link to comment
Share on other sites

Einfach mal selber nachfragen statt nur rumraten hilft, hier die Antwort auf mein Mail an Kodak:

 

Good morning,

The Ektachrome film is being built so that it will process correctly in the standard E6 Chemistry.  No new chemicals will be required.

Regards,

 

Jordan Asis-Dinehart

US&C Kodak Customer Service

Motion Picture / Entertainment Imaging

800-621-3456

EIAmericas@Kodak.com

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Mich:

Alles andere als E-6 wäre ja auch unlogisch gewesen ...

 

Seit wann Ist Geschäftemacherei zwangsläufig logisch  ...  jedenfalls aus Sicht der Kundschaft, die nur seltenst mit am Tisch des Gewinn heischenden Mangements sitzt?

 

Aber beruhigend ist die Auskunft schon, wenngleich ich gerade auch bei Kodak unschöne Erfahrungen mit deren vollmundigen Zusicherungen machen durfte, was - man möge es entschuldigen - der Grund für meine anhaltende Skepsis ist. Ich würde mich freuen, wenn diese Skepsis enttäuscht würde. Warten wir mal ab ...

Edited by yan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Nun, die Annahme, Kodak würde aus „Geschäftemacherei“ den E100D für einen proprietären Entwicklungsprozess produzieren ist schon ein wenig paranoid und tatsächlich unlogisch.

Es macht für Kodak bei den vergleichsweise geringen Stückzahlen m.E. keinen wirtschaftlichen Sinn, sich in das Abenteuer einer entsprechenden Infrastruktur zu stürzen, das wäre kaum gewinnbringend.

Zudem (und das ist noch wichtiger) würde damit der Absatz massiv gefährdet.

Insofern hat Mich völlig recht, Dein Misstrauen (woher auch immer) unbegründet.

Link to comment
Share on other sites

Ohne Verschwörungstheorien ist das Leben zu langweilig, man ist selbst Schuld an der Misere und kann niemanden Anderen dafür verantwortlich machen. 

Das Positive ist, daß ein Volk, welches sich Trump als Präsi wählt, sich tatsächlich in der mentalen Verstimmung befinden könnte, Analogfilm zu produzieren. 

Trotzdem glaube ich das erst, wenn ich den ersten Film für unter 100$ in der Hand halte.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Schokoprinz:

 

Der Unterschied ist wohl, die Amis wollen nicht besser, die Russen können es nicht. 

 

Als ehemaliger DDR-Bürger dachte ich immer, daß es andersherum ist. :D Aber bei den Russen waren eigentlich nur die Konsumgüter Schrott. Industrie und Militärtechnik war deutlich haltbarer, als daß, was die Amis so hinbekommen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin gerade über einen bemerkenswerten Blog-Eintrag gestolpert: https://mimundoensuper-8.blogspot.de/2018/02/svalbard-el-guardian-del-artico-en-el.html

Zitat

2) probar para Kodak, en condiciones climatológicas extremas, varios cartuchos de la totalmente nueva emulsión inversible Kodak Ektachrome, la primera de su tipo desarrollada con tecnología del siglo XXI.

") Test für Kodak verschiedener Kassetten der neuen Umkehremulsion Kodak Ektachrome unter extremen klimatischen Bedingungen. Der erste Film seiner Art entwickelt mit der Technologie des 21Jhd.

 

 

Also der neue E100 existiert als Super8-Film und ist in der Testphase. Das stimmt doch sehr positiv, dass es definitiv in absehbarer Zeit etwas mit dem Film wird.

Edited by Theseus (see edit history)
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Theseus:

Also der neue E100 existiert als Super8-Film und ist in der Testphase. Das stimmt doch sehr positiv, dass es definitiv in absehbarer Zeit etwas mit dem Film wird.

 

Das entspricht dem, was Jürgen Lossau mir vor 12 Tagen bei einem Besuch in seinem Shop "Klick und Surr" erzählt hat. Good news!

Link to comment
Share on other sites

Oh, die Materialqualität ist bei den Einzelteilen bei beiden nicht schlecht, aber die Schludrigkeit der Verarbeitung ist "hüben wie drüben" grauenhaft. Und das obwohl der Kombi damals in der "Personal luxury" Klasse rangierte und der Russe Ende der 40er Jahre vom Band purzelte - mit schönster Vorkriegstechik a la BMW ;) 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Markus B:

Weiss einer von euch was mit dem Farbumkehrfilm bei Kodak Neues?

Der Farbumkehrfilm ist im Moment bei WITTNER schon auf 49 EUR gestiegen.Tja,das ist ja schon Raub aber

wenigstens Rekord ;-)  Unglaublich.

 

Nein, Raub ist es erst, wenn Wittner um Mitternacht persönlich in deinem Schlafzimmer erscheint, um dir Geld abzunehmen. Solange du den Online-Shop benutzt, ist alles OK. :-)

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Immerhin verkauft Wittner tatsächlichen Farbumkehrbewegtfilm, Kodak und Ferrania haben außer Ankündigungen ja noch nichts geliefert! Sobald der Ektachrome da ist werd ich mich drauf stürzen, bin aber Wittner sehr dankbar, dass so lange eine Übergangslösung angeboten wurde!

Link to comment
Share on other sites

Am 15.3.2018 um 06:52 schrieb Patrick Müller:

Nein, Raub ist es erst, wenn Wittner um Mitternacht persönlich in deinem Schlafzimmer erscheint, um dir Geld abzunehmen. Solange du den Online-Shop benutzt, ist alles OK. :-)

Ich sehe da kein Unterschied.

Link to comment
Share on other sites

Dass Wittner oft sehr teuer ist, ist wirklich keine Neuigkeit mehr.

Aber ihr tut ja glatt so, als zwingt euch einer dort zu kaufen!??

 

Wittner kann leider für seine Produkte so viel verlangen wie er nun mal will, klar gefällt das niemand, auch mir nicht!

Aber vergesst nicht "Angebot und Nachfrage", solange immer noch Leute um diese Preise etwas kaufen wäre er doch blöd, es billiger herzugeben.

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten, die Preise bezahlen, oder sich wo anders um günstigere Produkte umsehen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.