Jump to content

Cinematographica Deidesheim am 22.04.2023


Matthias Bätzel
 Share

Recommended Posts

Ich fände es sehr begrüßenswert, wenn sich eine Möglichkeit finden ließe, wieder im Nebensaal (Kino) der Stadthalle einen Filmabend zu veranstalten, weil dort wesentlich mehr Platz ist. Das Filmmuseum Deidesheim bietet zweifelsohne ein außergewöhnliches, beeindruckendes und insbesondere passendes Ambiente, jedoch war die Raumgröße für ca. 20-30 Leute unzumutbar.












________________________________________________________________________________________________________________
Off-topic:
Ich persönlich dulde keinen Organisator des Filmabends, der einer bestimmten Gesinnung, die *** ist, angehört. Solches Gedankengut brauchen wir nicht! Das gab es bereits vor vielen Jahren. Warum ich das hier schreibe? Das hat sich derjenige, wie so oft wieder selbst auf seine Fahne zu schreiben, weil er diesen Monat mal wieder auf mich *schießen* musste und nicht begreift, dass es hier auch eine PN-Funktion (Private Nachricht) gibt. Ich dulde kein *** Gedankengut in Deidesheim. Im Namen der ***

Edited by Martin Rowek (see edit history)
  • Confused 3
  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Martin Rowek:

Ich fände es sehr begrüßenswert, wenn sich eine Möglichkeit finden ließe, wieder im Nebensaal (Kino) der Stadthalle einen Filmabend zu veranstalten, weil dort wesentlich mehr Platz ist. Das Filmmuseum Deidesheim bietet zweifelsohne ein außergewöhnliches, beeindruckendes und insbesondere passendes Ambiente, jedoch war die Raumgröße für ca. 20-30 Leute unzumutbar.

Das hatte ich auch schon vorgeschlagen hier in diesem Thread. Finde selbst diesen Kellerbunker einfach nur furchtbar auf den Fotos. Absolut nicht gastfreundlich und eine schreckliche Filmprojektion. Vor allem total ungeeignet bei CinemaScope. Vielleicht findet der Filmabend dort statt wegen dem Filmmuseum. Mich sebst interessiert dieser Filmabend gar nicht es ist nur schade das interessierten Sammlern der Eintritt verweigert wird aus Platzgrund. Will ja hier auch nicht kritisieren und war meinerseits auch nur ein Vorschlag.

Edited by Cremers Claus (see edit history)
  • Haha 3
  • Confused 2
Link to comment
Share on other sites

Zuerst einmal: Ich war noch nie dabei, aber alleine vom Mitlesen habe ich den Eindruck, dass alles top organisiert ist - v.a. ohne dass monetäre Interessen dahinterstecken! Wer es also nicht mag, kann ja mithelfen, etwas besseres zu organisieren anstatt sich zu beschweren.

Bei mir passt es wohl - wiedereinmal - nicht in meinen Jahresplan, obwohl ich ja hin und wieder nach Karlsruhe komme, was nicht weit weg ist. Mal sehen wie die nächsten Monate laufen. Wenn das Platz im Programm hat und interessiert, wäre es auch möglich, Euch einen meiner Filme (kurz, 3min) zu schicken für den Abend?

Edited by Stereominister
typo (see edit history)
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hi,

Wir können doch froh sein, dass Herr Ritter uns das Museum zur Verfügung stellt, was in den ersten Jahren als ungezwungener Filmabend startete, muss halt Heute aufgrund der vielen begeisterten Filmfreunde ( ob Film Seher oder Filmer 😀) mit etwas Weitsicht geplant werden, denn ich finde man sollte JEDEM die Möglichkeit geben einmal oder auch wieder diese schöne Atmosphäre zu erleben  dass es anscheinend dieses Jahr voll oder etwas mehr Leute sind als in den vergangenen Jahren ist doch begrüßenswert, dass zeigt doch das Interesse an den Analogikern 😀 ähh, Hobby Zelluloid besteht, ich ( und meine Frau) würden sich über neue Leute freuen, die mit ihren Themen das Ganze doch interessant machen, in diesem Sinne hoffe ich das Beste und zwar für Alle!

Gruß Michael

         CSFan

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Ich rate den Leuten, denen so eine einmalig gute Veranstaltung wie die Börse in Deidesheim und die eigenständig organisierte, freudebringende Abendveranstaltung nicht passt, einfach Zuhause zu bleiben, oder selbst was besseres auf die Beine zu stellen, anstelle die Spaßbremse und der Miesepeter zu sein. Danke @friedemann und @Jürgen Lossaufür Eure Statements in diesem Kontext. Und DANKE an ALLE Organisatoren, ob Börse oder Abendveranstaltung, ob gross oder klein, dick oder dünn, ob mit Bart oder ohne Bart. Entscheidend ist an dieser Stelle, dass sich in Deidesheim und der Abendveranstaltung gleichgesinnte Enthusiasten des analogen Filmformates zusammen finden.

 

Und ehrlich gesagt ist es auch egal, wer denn eigentlich konkret von den Organisatoren gemeint war. Die Räumlichkeiten haben ihren individuellen Charme. Et Rheinische Jrundjesetz sagt dazu: Et es wie et es.

 

Also entweder die Filmbörse mit Abendveranstaltung genießen und sich freuen, oder doch lieber zu Männerabend und swing dein Ding gehen.

 

 

 

 

Edited by DC (see edit history)
  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Bring doch einfach ein paar Flascherl für alle mit...hier ein paar Vorschläge:

 

+ Vajra Barolo Bricco delle Viole DOCG 2017

+ Fèlsina Berardenga Colonia Chianti Classico Gran Selezione DOCG 2013

+ Château la Conseillante AC Rotwein 2006

+ Château Petrus 2005

 

Zumal man dann den Unterschied zwischen der analogen und der digitalen Zeit kosten kann. 

 

Und je mehr Du mitbringst, desto besser werden die Kopien, der Ton und der historische Rahmen. 😃

 

 

 

 

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb DC:

Bring doch einfach ein paar Flascherl für alle mit...hier ein paar Vorschläge:

 

+ Vajra Barolo Bricco delle Viole DOCG 2017

+ Fèlsina Berardenga Colonia Chianti Classico Gran Selezione DOCG 2013

+ Château la Conseillante AC Rotwein 2006

+ Château Petrus 2005

 

Zumal man dann den Unterschied zwischen der analogen und der digitalen Zeit kosten kann. 

 

Und je mehr Du mitbringst, desto besser werden die Kopien, der Ton und der historische Rahmen. 😃

 

 

 

 

 

Das klingt alles "sehr süffig" 👍

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Cremers Claus:

Gibt es da in eurem Weinkeller unter dem Filmmuseum wenigstens eine Kostprobe? Weinkultur aus Deidesheim mit Entwicklungswassergeschmack!

 

Es wird gerne Brühe getrunken, die zwar nicht wie Entwickler schmeckt, aber wie gut gealterter aussieht. 😁

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Am 25.1.2023 um 00:43 schrieb Martin Rowek:

Ich fände es sehr begrüßenswert, wenn sich eine Möglichkeit finden ließe, wieder im Nebensaal (Kino) der Stadthalle einen Filmabend zu veranstalten, weil dort wesentlich mehr Platz ist. Das Filmmuseum Deidesheim bietet zweifelsohne ein außergewöhnliches, beeindruckendes und insbesondere passendes Ambiente, jedoch war die Raumgröße für ca. 20-30 Leute unzumutbar.












________________________________________________________________________________________________________________
Off-topic:
Ich persönlich dulde keinen Organisator des Filmabends, der einer bestimmten Gesinnung, die *** ist, angehört. Solches Gedankengut brauchen wir nicht! Das gab es bereits vor vielen Jahren. Warum ich das hier schreibe? Das hat sich derjenige, wie so oft wieder selbst auf seine Fahne zu schreiben, weil er diesen Monat mal wieder auf mich *schießen* musste und nicht begreift, dass es hier auch eine PN-Funktion (Private Nachricht) gibt. Ich dulde kein *** Gedankengut in Deidesheim. Im Namen der ***

 

 

Sachlich:

Eine Verlagerung in die Stadthalle wird es leider nicht geben, das Thema wurde bereits ausführlich erörtert.

 

Off-Topic

Ich dulde SIE jedenfalls nicht beim Filmabend, das Thema hatten wir schon.

 

Und nochmal Herr Rowek: jede Unterstellung irgendwelcher politischer Ansichten mir gegenüber wird nicht geduldet. Aber schön, dass Sie wissen, welche "Einstellung" ich habe. Fragen sie doch im Stadtrat nach, Fragen sie in der Gewerkschaft, der ich angehöre nach, Fragen Sie bitte beim Bezirk Oberbeayern nach, die mir die Ehrennadel für "außerordentliches Engagement im Rahmen der Flüchtlingshilfe/Ingegration" verliehen hat.

Im Übrigen ich habe nur gegen eine gattung Mensch etwas: Arschlöcher - und die sind International vertreten!

Edited by TK-Chris (see edit history)
  • Thanks 7
Link to comment
Share on other sites

Am 25.1.2023 um 09:31 schrieb Stereominister:

Zuerst einmal: Ich war noch nie dabei, aber alleine vom Mitlesen habe ich den Eindruck, dass alles top organisiert ist - v.a. ohne dass monetäre Interessen dahinterstecken! Wer es also nicht mag, kann ja mithelfen, etwas besseres zu organisieren anstatt sich zu beschweren.

Bei mir passt es wohl - wiedereinmal - nicht in meinen Jahresplan, obwohl ich ja hin und wieder nach Karlsruhe komme, was nicht weit weg ist. Mal sehen wie die nächsten Monate laufen. Wenn das Platz im Programm hat und interessiert, wäre es auch möglich, Euch einen meiner Filme (kurz, 3min) zu schicken für den Abend?

Wie wir heute schon besprochen haben, deinen Film baue ich gern ins Programm ein, Film und "Begleitschreiben" einfach an mich, dann machen wir das 🙂

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.