Jump to content

Interstellar - Digital und 35mm?


Recommended Posts

  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo allerseits,

 

da ich mir "Interstellar" auch gern in 70 mm anschauen würde (es müsste für meine Verhältnisse gar nicht mal IMAX 70 mm sein, mir würde auch "normaler" 70 mm-Film reichen), und da ich aber verbindlich und planungssicher raus bekommen wollte, ob der Film im Zoopalast Berlin denn nun tatsächlich in 70 mm laufen wird, und da die Informationen in diesem Forum hier mithin manchmal ja doch schon eher auf Vermutungsbasis / Gerüchteküche / "Stille Post" beruhen, habe ich heute einfach mal den Zoopalast angemailt und prompt auch gleich am heutigen Tage eine recht fundierte Antwort erhalten. Diese Infos möchte ich hiermit allgemein zugänglich machen, da ich mal denke, dies interessiert nicht nur mich.

 

Also, ich schrieb dem Zoopalast:

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ab dem 6. November 2014 spielen Sie den Film 'Interstellar'. Im Netz (Anm.: Damit ist dieser Thread hier gemeint) habe ich gelesen, dass der Film in Ihrem Hause nicht (nur) digital gespielt werden würde, sondern als 70-mm-Film. Ihre Webseite weißt aus, dass Ihr Kino 1 auch weiterhin über 70-mm-Film-Projektionstechnik verfügt.

 

Spielen Sie 'Interstellar' tatsächlich als 70-mm-Film ab 06.11.2014? Oder doch digital? Ich würde gerne einmal eine echte 70-mm-Breitfilmvorführung erleben, noch dazu die eines neuen Films und nicht nur 'irgendeiner' Jahrzehnte alten Archivkopie. Ich würde hierzu extra mehrere hundert km nach Berlin anreisen.

 

Ich bitte Sie um Rückinfo, ob der Film bei Ihnen in 70 mm, oder als DCP läuft.

 

Ich bitte Sie aber um wahrheitsgemäße Antwort - von anderen Kinos bin ich bei ähnlichen Anfragen auch schon schlichtweg belogen worden. Ich danke Ihnen im Voraus!

 

Beste Grüße,

Holger Drosdeck"

 

 

Als Antwort erhielt ich:

 

"Sehr geehrter Herr Drosdeck,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse am Zoo Palast.

 

Wir können Ihnen derzeit noch keine Auskünfte dazu geben, es sind derzeit noch technische Fragen zu klären und auch die Verhandlungen mit dem Filmverleih sind noch nicht abgeschlossen. Sollte es zu eine 70mm Fassung für unser Haus geben, dann werden wir dies natürlich umfassend auf unserer Homepage bewerben. Bitte verlassen Sie sich nicht auf die Aussagen andere Homepagebetreiber, für diese können wir nicht garantieren.

 

Auch für uns wäre die Vorführung ein Fest, aber es ist noch nicht entschieden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Zoo Palast Team".

 

 

Also - es ist noch offen, ob der Film im Zoopalast Berlin tatsächlich in 70 mm laufen wird. Offenbar bemüht man sich aber darum bzw. muss diesbezüglich ja irgendetwas im Gange sein - denn sonst hätte man mir ja nicht die o.g. Antwort geschrieben, sondern gleich abgesagt bzw. geschrieben, dass es definitiv keine 70 mm-Kopie im Zoopalast geben würde.

 

Ich finde die Antwort erst mal sehr zuverlässig bzw. eben die Tatsache, dass die Leute von diesem Kino so schnell zurück geschrieben haben. Wenn es noch nichts Verbindlicheres zu meiner Anfrage zu sagen gibt, kann man hierfür ja erst einmal niemandem einen Vorwurf machen.

 

Ich hoffe, diese Info war auch für euch sachdienlich.

 

 

VG Holger

Link to post
Share on other sites

Die Nachfrage in London ist sehr groß. Nach Start des Vorverkaufes

war der Server teilweise überlastet und binnen Minuten hunderte Buchungen...

Oft sind jetzt nur noch Randplätze frei im BFI IMAX...krass ...vielleicht gibt es wieder

zusätzliche Vorführungen, wie bei Dark Knight z. B..

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin gespannt ob es mit der Berlinvorführung klappt !

Im IMAX Prag läuft der Fim auch im 15/70mm, leider sicher mit Untertiteln...ist aus dem Raum Leipzig auch doppelt so weit wie Berlin, jedoch in ca. 3h Autofahrt zu erreichen.

 

Laienfrage zu Berlin : dort wird der Film in den IMAX Szenen also oben und "beschnitten", da es sich "NUR" um eine reine 70 mm Projektion handelt richtig ?

 

Viele Grüße Dirk

Edited by dirk48 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

 

Also, ich schrieb dem Zoopalast:

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 6. November 2014 spielen Sie den Film 'Interstellar'. Im Netz (Anm.: Damit ist dieser Thread hier gemeint) habe ich gelesen, dass der Film in Ihrem Hause nicht (nur) digital gespielt werden würde, sondern als 70-mm-Film. Ihre Webseite weißt aus, dass Ihr Kino 1 auch weiterhin über 70-mm-Film-Projektionstechnik verfügt.

Spielen Sie 'Interstellar' tatsächlich als 70-mm-Film ab 06.11.2014? Oder doch digital? Ich würde gerne einmal eine echte 70-mm-Breitfilmvorführung erleben, noch dazu die eines neuen Films und nicht nur 'irgendeiner' Jahrzehnte alten Archivkopie. Ich würde hierzu extra mehrere hundert km nach Berlin anreisen.

Ich bitte Sie um Rückinfo, ob der Film bei Ihnen in 70 mm, oder als DCP läuft.

Ich bitte Sie aber um wahrheitsgemäße Antwort - von anderen Kinos bin ich bei ähnlichen Anfragen auch schon schlichtweg belogen worden. Ich danke Ihnen im Voraus!

 

Beste Grüße,

Holger Drosdeck"

 

 

Als Antwort erhielt ich:

 

"Sehr geehrter Herr Drosdeck,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse am Zoo Palast.

Wir können Ihnen derzeit noch keine Auskünfte dazu geben, es sind derzeit noch technische Fragen zu klären und auch die Verhandlungen mit dem Filmverleih sind noch nicht abgeschlossen. Sollte es zu eine 70mm Fassung für unser Haus geben, dann werden wir dies natürlich umfassend auf unserer Homepage bewerben. Bitte verlassen Sie sich nicht auf die Aussagen andere Homepagebetreiber, für diese können wir nicht garantieren.

Auch für uns wäre die Vorführung ein Fest, aber es ist noch nicht entschieden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Zoo Palast Team".

 

 

Also - es ist noch offen, ob der Film im Zoopalast Berlin tatsächlich in 70 mm laufen wird. Offenbar bemüht man sich aber darum bzw. muss diesbezüglich ja irgendetwas im Gange sein - denn sonst hätte man mir ja nicht die o.g. Antwort geschrieben, sondern gleich abgesagt bzw. geschrieben, dass es definitiv keine 70 mm-Kopie im Zoopalast geben würde.

Ich finde die Antwort erst mal sehr zuverlässig bzw. eben die Tatsache, dass die Leute von diesem Kino so schnell zurück geschrieben haben. Wenn es noch nichts Verbindlicheres zu meiner Anfrage zu sagen gibt, kann man hierfür ja erst einmal niemandem einen Vorwurf machen.

Ich hoffe, diese Info war auch für euch sachdienlich.

VG Holger

 

 

mal rein zur info:

70mm ist flebbe´s persönliches hobby- also ich gehe davon aus das er auch dort in 5/70 ausgespielt wird.

heißt auch für mich....nix wie hin- und auch endlich nach karlsruhe....und 15/70 dürfte dann

die krönung in london werden.

 

sowas ist fast wie ein frühzeitiges weihnachtsgeschenk :smile:

Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

 

der Film in Zoopalast wird in 70 mm laufen.

Zoo Palast Berlin

Nicht nur was für Cineasten! Wir gehören zu den 4 auserwählten Kinos Europas und präsentieren euch Christopher Nolans "Interstellar" im 70mm Format. Der Kartenvorverkauf startet JETZT!

 

Tickets unter:

https://ticketshop.zoopalast-berlin.de/WebTicketNet/MovieInfo.aspx?oid=E6220000012HAFLLNC_C3510000572HAFLLNC

Link to post
Share on other sites

Ist das eigentlich so selbstverständlich, dass der in Berlin in der deutsch synchronisierten Fassung läuft? Dank dts ist das zwar technisch problemlos möglich, andererseits müsste dts unter diesen Umständen ja einen Satz CDR oder DVD-R für nur eine einzige Kopie ziehen. In England läuft er ja nun in der OV, und ich würde mal drauf tippen, auch in Kopenhagen.

 

Ist zwar jetzt kein tierischer Aufwand, wenn die deutsche Synchro für die digitalen Versionen schon existiert, aber doch immerhin ungewöhnlich.

 

Ich nehme aber mal an, selbst in Berlin würden bei diesen Grundkosten für die Kopie Verleih und ZP kaum auf ihre Kosten kommen, wenn der ausschließlich als OV liefe.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ich werde das Gefühl nicht los, die interessantere Frage könnte sein, wer eigentlich im Zoo-Palast vorführen wird ... ;-)

Wahrschenlich unser "Showmanship". Wenn der im Zoo-Palast nach Optiken und Lampe des 5/70mm-Projektors fragt, behalten sie ihn gleich zum Vorführen da...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Antwort vom Zoo Palast: die 5/70- Kopie von Interstellar wird ausschließlich in der deutschen Synchronfassung laufen.

Persönlich finde ich einen Vergleich zwischen 4K IMAX und 70mm ganz interessant. Ich werd ihn zweimal gucken, da offeriert Berlin ja ein schönes Angebot.

 

Wer mag, darf sich noch an meiner kleinen Umfrage zum favorisierten Format beteiligen: http://digitaleleinwand.de/2014/10/21/bestaetigt-christopher-nolans-interstellar-in-analogem-70mm-in-deutschland/

Link to post
Share on other sites

Beide sind digital. Ich wüsste nicht, wie man da die IMAX Sequenzen in voller Höhe sehen können soll, egal welches Format die Leinwand hat.

 

'The digital IMAX presentation has been created from 6 and 8k scans of the original film elements, graded specifically for the high contrast IMAX dual-projection system. When presented on digital IMAX, the sequences shot on IMAX will fill the IMAX screens from top to bottom and switch from 2.40:1 to an aspect ratio of up to 1.9:1. It will also carry the uncompressed IMAX sound mix of the film.'

 

top to bottom hört sich vielleicht erstmal toll an, aber es ist und bleibt nunmal leider 'nur' das digital-übliche 1.9:1

 

Daran ändert in Berlin auch das Format der Leinwand nichts. Ich vermute, die ist im Hinblick auf die Laserprojektionssysteme so eingebaut worden.

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

So, nun werde ich mir (nach meiner ersten, eher gespaltenen Begegnung mit der Digitalprojektion letztes Jahr bei HITCHCOCK) am Donnerstag um 16 Uhr ( da ist die Zuschauerzahl - nach Online-Booking-Funktion - noch "überschaubar", und schon früher, in meinen Jahren als Vorführer, habe ich den ausverkauften Saal des Kinos lieber in sicherem Abstand, sprich Bilderwerferraum, genossen) im Kölner CINEDOM Interstellar ansehen. Läuft im großen Saal auf seeehr großer Bildwand.

 

Weiß jemand, welches Format da läuft ? Digital oder 35 bzw. 70 mm ?

Dürfte in jedem Fall aber ein optisches und technisches Erlebnis sein.

 

Hier der Link zur amerik.Webseite von Interstellar mit

den verschiedenen Projektionstechniken/Formaten,

und Kinos:

 

https://interstellar.withgoogle.com/ways-to-see

 

Länge ist mit 169 Min. angegeben: Ist da eine Pause schon vorgesehen,

oder wird die einfach an einer geeigneten Stelle "eingebaut"

(was mir nicht gefallen würde) ?

 

Gibts da sogar etwas wie Ouvertüre, Intermission, Entr' Acte

und Exit ?

 

Mal schaun, ob es im CINEDOM den guten Herrn Backes ( eine echte Koryphäe im Bereich Kinotechnik), den ich noch aus der Endphase der Goldermann-Betriebe ( dann Übernahme durch die Firma mit dem Rombus) kenne, noch gibt.

 

Übrigens.... was sagt ihr zu den teils schlechten Kritiken, wie hier:

 

"Interstellar": Der schlechteste Film von Christopher Nolan?

 

http://www.rollingst...pher-nolan.html

Edited by RexamRathaus (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Bin auf das Bild von Interstellar gespannt, 4K, 169min und dann nur 215GB groß :neutral: - muss schon eine gute Komprimierung drüber gelaufen sein.

 

Spacemovies - viel schwarz und weiss. Komprimiert gut ;-) Ausserdem ja Scope.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.