Jump to content

Neulich an der Kinokasse...


Jens-D

Recommended Posts

Ein kleiner Nachtrag von der Kasse (Gedachtes in Klammern):

 

Der Honk war wohl mit einer (räusper) Dame seines Herzens verabredet.

 

Ansage 20.30 Uhr

"Ich habe zwei Karten reserviert, ist es möglich, daß ich auch nur eine nehme?"

(Nein, mit der telefonischen Reservierung hast Du Dich verpflichtet, nicht nur diese zwei zu kaufen, sondern auch unser Sklave zu sein.)

"Ja, dann warte ich noch etwas."

(Aber nicht zu lange, wir haben nur noch 125 freie Plätze!)

 

Ansage 21.30 Uhr

"Ich weiß noch nicht, ob ich vielleicht doch zwei Karten brauche."

(Erzähl uns Dein Leben, aber nichts auslassen, bitte. Fang mit dem ersten Klaps auf den Popo an.)

 

Ansage 22.00 Uhr

"Also, ich nehme dann eine Karte. Es gibt aber noch welche, falls die...äh...Person noch kommt...?"

(Hm...vielleicht, aber wir haben jetzt nur noch 124 Stück. Ich will da nichts versprechen. Und an Personen verkaufen wir ohnehin ungern.)

 

Ansage 22.15 Uhr

"Kann ich, oder wir, also wenn sie kommt, also könnten wir dann..."

(Ja? JA? - Über alles reden? Händchenhalten? Geschlechtsmittel austauschen? Miteinander alt werden?)

"...auch später ins Kino gehen, oder ist das dann ein Problem?"

(Und wie! Wir schließen bei Filmstart die Türen ab, und wer rauswill, hat Pech gehabt. Gehen erst nach Ende des Nachspanns wieder auf.)

 

22.45 Uhr: Filmbeginn

Patient hämmert eifrig ins Notebook, gießt sich wiederholt doppelten Espresso in die rechte Herzkammer.

 

Ansage 23.45 Uhr

"Also, ich weiß nicht, ob sie jetzt noch kommt, aber ich gehe jetzt mal ins Kino."

(Klar, ist ja erst die Mitte des Films. Viel Spaß.)

 

ca. 23.55 Uhr

Patient wird wegen Blaulicht ermahnt, schaltet Gerät aus.

 

00.05 Uhr

Patient steht im Foyer am Tresen, tippt wild und stier ins Notebook.

 

Ansage 00:15 Uhr - noch 40 Minuten bis Filmende - wieder an der Kasse:

"Na, der Film gibt mir wirklich gar nichts. Das war verschwendete Zeit."

(Klar, vom letzten Teil einer Trilogie guckt man sich grundsätzlich nur die Hälfte an und beklagt sich dann, daß man nichts begreift.)

"Was gibt es denn morgen abend?" (Höhö, meinst Du, sie kommt dann? Na gut, hier ist das Programm.)

"Oh, toll, das ist ja interessant." (Ja, mir schießt schon Blut aus Nase und Ohren. Ein Kino, das Filme zeigt. Unglaublich.)

 

Patient schaut ratlos um sich, dann zur (äußerst hübschen) Kassiererin:

- "Sind Sie hier festangestellt?" (Nein, ich betreue ehrenamtlich verhaltensgestörte Hipsterdummies.)

- "Nein." (Und jetzt? Heiratsantrag? Angebot einer besseren Kassenstelle? Gehirn in Warteschleife?)

- "Aha. Ja dann vielen Dank. Ciao!" (Junge komm bald wieder...ist eigentlich Vollmond?)

 

Patient rafft mechanisch einige Veranstaltungsprospekte zusammen und geht ab.

Edited by preston sturges (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Aber wie man sieht klappt das mit der Selektion und der ausbleibenden Fortpflanzung und Verbreitung des Genmaterials doch immer noch.

 

Da wäre ich mir nicht so sicher..ich kenne einige Weibchen, die genau auf diese Sorte steht, die zu allem, was ihnen zwischen die Finger gerät, ganz affektiert gucken und sagen "Oh toll, das ist aber interessant!". Diese Damen sagen das selbst auch ständig, aber wenns ihnen ein Kerl mit Hipsterfrise vormacht, dann kannste quasi beobachten, wie die geistig die Feuerwehr zum Kellerauspumpen rufen...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Gerade eben:

 

Vater mit zwei kleinen Kindern. Für 7bte Zwerg. Selbst Student = alle drei ermäßigt.

 

Kommt keine 3 Minuten nach Verkauf wieder raus, drückt mir seine Brille und Eintrittskarte in die Hand: Die würde ich gern umtauschen. Ich will nicht in den Film. Ich hol die Kinder nachher wieder ab. Sie haben ja keine Ermäßigungen und zu teuer und Brille würde ja sonst immer dabei sein etc etc etc...."

 

Nach dem ich ihm dann erstmal alles erklärt habe, blieb er dann doch...^^ Aber ich bin nicht sicher, ob ich ihm das Geld zurück gegeben hätte^^ allenfalls nen Gutschein möglicherweise.....

 

tse.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Äußert attraktive Mitarbeiterin gerde an Kasse. Ein Herr kommt an die Kasse, ist sichtlich von der Mitarbeiterin begeistert.

»Hallo, für ›Plötzlich Gigolo‹ bitte.«

»Einmal?«

»Nein, auch noch für meine zweite Frau.«

 

...die just in diesem Moment an der Kasse auftaucht und diesen freudschen Versprecher gar nicht lustig findet...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Gerade eben:

 

Vater mit zwei kleinen Kindern. Für 7bte Zwerg. Selbst Student = alle drei ermäßigt.

 

Kommt keine 3 Minuten nach Verkauf wieder raus, drückt mir seine Brille und Eintrittskarte in die Hand: Die würde ich gern umtauschen. Ich will nicht in den Film. Ich hol die Kinder nachher wieder ab. Sie haben ja keine Ermäßigungen und zu teuer und Brille würde ja sonst immer dabei sein etc etc etc...."

 

Nach dem ich ihm dann erstmal alles erklärt habe, blieb er dann doch...^^ Aber ich bin nicht sicher, ob ich ihm das Geld zurück gegeben hätte^^ allenfalls nen Gutschein möglicherweise.....

 

tse.

 

Eltern sind keine Studenten. Sind sie das doch, aalen sie sich zu 99% auf Staatskosten durch, Deshalb kein Geld zurück. Da bin ich knallhart

Link to comment
Share on other sites

Ach ja. Manchmal frag ich mich wirklich ob die Leute nur so tun, oder ob sie wirklich so dappich sind...

 

Grade wieder, kommt ne Frau rein : "Einmal in den Film!", ich:" welchen genau bitte?", sie guckt mich entsetzt an (fragt sich wahrscheinlich ob ich bissi zurückgeblieben bin): " ja der der jetzt läuft!".

(Gut wir sind nur ein 2 Saal Kino, aber verschiedene Filme bieten wir trotzdem an.) also ich:" fifty shades of grey, oder Traumfrauen? Beide fangen um 17:00 Uhr an." "Achso, ja dann... das mit den Frauen bitte"

- und ich denk mir, solche leute gehen auch zum Metzger und sagen " einmal Fleisch, bitte". <_<

 

Ein Gast steht an der Kasse, hat bereits seine Tickets und auch schon Popcorn, also frage ich ihn (nett wie ich bin): "kommt noch was zu trinken dazu bei ihnen?". Die Antwort kommt sofort:" ja, ein mittleres Popcorn bitte." - wie er das Trinken will..... :huh:

 

Geht das bei euch auch so, dass obwohl man schon beim Ticketverkauf fragt wo die Person sitzen möchte und sie 2 mal darauf hinweist, dass Platzgenau gesessen werden muss, es die Hälfte nicht schafft vor dem Hinsetzen das Ticket und die Platznummer abzugleichen? wir fragen ja nicht aus persönlichem Interesse wo sie sitzen wollen.

 

Und es geht immer so weiter.

Gruß

Tillmännchen

Link to comment
Share on other sites

Und es geht immer so weiter.

Gruß

Tillmännchen

 

Ja, geht es!

 

Wir haben Loge und Parkett. Die Loge hat Sitznummern, beim Parkett ist frei Platzwahl (noch, hatten bis vor kurzem Rollenkarten)

" Parkett, die orangenen Sitze wo Sie möchten" Kommste in den Saal, sitzen se in der Loge (die sind übrigens blau!). Haben aber vorher noch an der Kasse gross getönt: Nein, Loge, auf gar keinen Fall, Parkett reicht ja, den Euro können wir sparen. Spricht man die Gäste darauf an, antworten sie: Ja Sie sagten doch wo wir möchten" Ich, : Ja, die orangenen Sitze wo Sie möchten" Antwort: " Ja hier ist ja auch so dunkel" Ich (Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen): Ist in Kinos meistens so". Sie haben aufbezahlt.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

»Hallo ich hätte gerne was alkoholfreies, was nicht so süss und klebrig ist.«

Diverse Getränke werden angeboten, dann folgt die Entscheidung: »Ok, dann nehm ich ein Radler.«

 

Ach ja. Manchmal frag ich mich wirklich ob die Leute nur so tun, oder ob sie wirklich so dappich sind...

 

Ein Gast steht an der Kasse, hat bereits seine Tickets und auch schon Popcorn, also frage ich ihn (nett wie ich bin): "kommt noch was zu trinken dazu bei ihnen?". Die Antwort kommt sofort:" ja, ein mittleres Popcorn bitte." - wie er das Trinken will..... :huh:

 

Und es geht immer so weiter.

Gruß

Tillmännchen

 

Na dann: Prostmahlzeit :drink: :wink:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.